Swiss Farmer Power Inwil AG

flüssiges Gärgut

Als flüssiges Gärgut bezeichnen wir das vergorene flüssige Substrat im Fermenter. Es besteht aus natürlichen Komponenten und gibt dem Boden entzogene Nährstoffe wieder zurück. Dadurch schliesst sich der natürliche Kreislauf. Mit dem Einsatz von flüssigem Gärgut können grosse Mengen an Mineraldünger eingespart werden.

Ihre Vorteile:

  • Natürlicher Flüssigdünger auf pflanzlicher Basis
  • Versorgt den Boden mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen
  • Verringerung der Ätzwirkung im Vergleich zu unvergorener Gülle, da ätzend wirkende organische Säuren abgebaut werden
  • Fördert die Bodenfruchtbarkeit durch hohen Anteil an organischer Substanz
  • gemäss FiBL-Betriebsmittelliste für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassen

Anwendung:

  • Futterbau: eingrubbern vor der Saat, oder nach jedem Schnitt
  • Getreide: Grunddüngung auf Ackerfruche oder im Frühjahr Ende Bestockung
  • Mais: zur Saat oder nach der Saat, ab 4 Blatt Stadium bis Pflanze kniehoch
  • Raps: Grunddüngung auf Ackerfruche, im Herbst ab 4 Blatt Stadium, im Frühjahr bei Vegetationsbeginn

Unsere Recyclingdünger werden in regelmässigen Abständen analysiert und die effektiven Nährstoffgehalte in einem akkreditierten Labor ermittelt. Darauf basierend werden die Nährstoffkonzentrationen der Recyclingdüngerprodukte regelmässig neu festgelegt. Die deklarierten Gehalte sind Richtwerte und unterliegen natürlichen Schwankungen.

Produkteblatt flüssiges Gärgut Gehaltsdeklaration Recyclingdünger